Schlüsselfertiges Doppelhaus bauen mit der B&B Hausbau GmbH

Eine Doppelhaushälfte hat einige Vorteile gegenüber einem Einfamilienhaus, die sich vor allem in einer finanziellen Ersparnis zeigen. In den Punkten Wohnkomfort und Entscheidungsfreiheit müssen dafür Einbußen hingenommen werden. Über die wichtigsten Vor- und Nachteile werden wir Sie auf dieser Seite informieren.

Für detaillierte Fragen oder eine persönliche Beratung kontaktieren Sie uns. Unsere erfahrenen Hausbauspezialisten von B&B Hausbau aus Scheeßel helfen Ihnen, das richtige Objekt im Großraum Hamburg für Ihre persönlichen Bedürfnisse zu planen und zu bauen. Selbstverständlich profitieren Sie auch bei einer Sanierung von unserer langjährigen Erfahrung.

Kostenersparnis beim Doppelhaus bauen gegenüber einem Einfamilienhaus

Die gemeinsame Planung bietet ein großes Potential zum Geld sparen. Planungsmaßnahmen wie der Anschluss an das Wasser- und Telekommunikationsnetz sowie bauliche Maßnahmen wie das Ausheben eines Kellers oder die Installation von Solarzellen müssen nur einmal durchgeführt werden. Die Kosten teilen sich hierbei auf die Eigentümer auf und müssen nicht von einer Partei getragen werden. Somit sinken die tatsächlichen Kosten für beide Parteien.

Weiterhin spart die effektive Platznutzung einen Teil der oftmals teuren Grundstücksfläche, die in einigen Teilen von Hamburg über 500 Euro pro Quadratmeter kostet. Bei derartigen Preisen macht sich in Ihrer Kalkulation jeder gesparte Quadratmeter bemerkbar.

B&B Hausbau Scheeßel plant Ihr Doppelhaus mit langjähriger Erfahrung so effektiv, wie es der Baugrund zulässt und verschwendet dabei keinen Platz.

Bauen Sie Ihr Doppelhaus mit der B&B Hausbau mit Alsterblick in Hamburg

Ein Doppelhaus bauen spart auch laufende Kosten

Die an das Nachbarhaus angrenzenden Wände sind keine Außenwände. Somit können Sie an diesen Wänden auf die preisintensive Außendämmung verzichten. Weiterhin sinken die Heizkosten durch diese gemeinsame Hauswand, da jeder Bewohner von der Wärme des Nachbarhauses profitiert.

Bei der Finanzierung von kostspieligen Modernisierungsmaßnahmen sind Sie nicht allein verantwortlich. In der Regel teilen sich auch hier beide Parteien die Kosten. Beispielsweise bei der Erneuerung einer Photovoltaik-Anlage fallen je nach Fläche mehrfach fünfstellige Eurobeträge an, sodass die Ersparnis beider Parteien eines Doppelhauses enorm ist.

Auch das Doppelhaus hat eine Schattenseite

Wenn Sie ein Doppelhaus bauen möchten, sollten Sie sich auch über dessen Nachteile bewusst sein. Das größte bauliche Problem einer Doppelhaushälfte ist eine komplette Hauswand, an der Sie keine Fenster besitzen. Diese Schwierigkeit erfordert eine gute Planung der Wände und Türen, um für ausreichend Licht und Luftzirkulation in den Räumen zu sorgen.

Bei der Umsetzung eigener Ideen sind Ihre Möglichkeiten begrenzt, da viele bauliche Maßnahmen mit dem anderen Eigentümer abgestimmt werden müssen. Dies gilt insbesondere bei Maßnahmen an der Fassade oder dem Dach. Ein gutes Verhältnis mit Ihren Nachbarn kann derartige Situationen vereinfachen.

Durch die gemeinsame Hauswand ist die Schallisolierung wichtig, damit Sie nicht so hellhörig wie in einer Blockwohnung leben. Trotz einem guten Schallschutz ist es jedoch möglich, dass bestimmte Geräusche oder Frequenzen durchdringen.

Vergleich der Vor- und Nachteile beim Bau einer Doppelhaushälfte

Der Hauptgrund, weshalb sehr viele Grundstückbesitzer ein Doppelhaus bauen, ist in erster Linie die finanzielle Ersparnis gegenüber einem Einfamilienhaus. Der Hauptnachteil ist die Pflicht der Abstimmung mit dem Nachbarn bei vielen Maßnahmen. Dieser Nachteil kann beseitigt werden, wenn Sie den zweiten Eigentümer kennen und ein gutes Verhältnis pflegen. Andernfalls sind klare Regelungen vorteilhaft, um spätere Streitigkeiten zu vermeiden.

Die B&B Hausbau GmbH aus Scheeßel steht Ihnen in allen Planungs- und Bauphasen tatkräftig zur Seite und hilft Ihnen, Ihr Traumhaus im Großraum Hamburg zu verwirklichen.