banner

Barrierefrei bauen und an die Zukunft denken

Die Begriffe barrierefrei, altersgerecht und seniorengerecht klingen zwar unterschiedlich, sie bezeichnen allerdings das Gleiche: Ein Haus ohne Hindernisse für gehbehinderte Menschen, möglichst von der Einfahrt bis zum Bett. Das durchschnittliche Alter der Menschen steigt immer weiter. Gründe dafür sind in erster Linie medizinische Fortschritte und immer gesündere Arbeitsumgebungen. Dadurch, dass immer mehr Menschen ein hohes Alter erreichen, steigt auch die Anzahl altersbedingter Erkrankungen. Besonders die körperliche Leistungsfähigkeit lässt stark nach und die Mobilität wird eingeschränkt.

Altersgerecht bauen ist in diesem Fall die Lösung, um die Lebensqualität davon betroffener Menschen auf einem hohen Niveau zu halten. Wenden Sie sich an die B&B Hausbau GmbH, um von einer fachlich versierten Beratung zu profitieren und Ihr Gebäude im Großraum Hamburg barrierefrei zu halten.

Anforderungen an ein barrierefreies Heim

Der Begriff "barrierefrei" und die Anforderungen an den Wohnraum, damit dieser als barrierefrei gilt, sind in den Normen DIN 18040-2, 18025-1 und 18025-2 eindeutig festgelegt. Dabei gelten für verschiedene Räume unterschiedliche Anforderungen. Grundsätzlich soll mit der Barrierefreiheit erreicht werden, dass gehbehinderte Menschen in ihrem Wohnumfeld ohne fremde Hilfe zurechtkommen und einen möglichst großen Teil ihrer Selbstständigkeit erhalten.

Häufig ist auch von "barrierearmem" oder "barrierereduziertem" Wohnraum die Rede. Hierbei handelt es sich um abgeschwächte Begriffe, bei denen die Normen für Barrierefreiheit nicht komplett erfüllt sind. Die Spezialisten von der B&B Hausbau GmbH können Ihnen zu diesem Thema mit vielen wertvollen Informationen und Erfahrungen dienen.

Für welche Personen macht der Bau barrierefreier Wohnungen Sinn?

In erster Linie möchten natürlich ältere Menschen barrierefrei wohnen, damit sie ohne Hilfe zurechtkommen. Altersgerecht wohnen bedeutet allerdings nicht zwingend, alt zu sein. Selbstverständlich möchte sich niemand in die Situation hineindenken, in welcher man selbst hilflos ist, aber in manchen Fällen kommt dieser Tag schneller als befürchtet. Dabei muss es nicht immer das hohe Alter in Verbindung mit dem Rollstuhl sein, welches die Mobilität einschränkt. Eine Sportverletzung oder ein Motorradunfall können die körperliche Beweglichkeit dauerhaft oder auch nur vorübergehend herabsetzen. Das barrierefreie Bauen sorgt nicht nur für das Alter, sondern auch für derartige Einschnitte im Leben vor.

Kostenübernahme durch die KfW

Bei einem Neubau oder einer freiwilligen Umrüstung auf Wunsch des Hauseigentümers oder Mieters können möglicherweise Förderungen der KfW beantragt werden. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass die Arbeiten alle zum aktuellen Zeitpunkt gültigen Normen erfüllen. Da diese Anforderungen sehr komplex sind, sollten Sie dringend die Hilfe erfahrener Spezialisten in Anspruch nehmen.

Die B&B Hausbau GmbH aus dem Raum Hamburg steht Ihnen hinsichtlich einer möglichen Förderung beratend zur Seite. Weiterhin führt das Bauunternehmen bei erfolgreicher Beantragung alle Maßnahmen in Übereinstimmung mit den KfW-Richtlinien aus.

Kostenübernahme der Pflegekasse

Der Unterschied zwischen der KfW und der Pflegekasse besteht darin, dass die Kasse in der Regel nicht an der Erfüllung von Normen interessiert ist. Die Pflegekasse betrachtet vielmehr Ihren gesundheitlichen Zustand und gewährt für die Leistungen einen Zuschuss, welche Ihre Selbstständigkeit so weit wie möglich erhalten. Bei einer negativen Gesundheitsprognose können auch Leistungen übernommen werden, welche darüber hinaus gehen, um wiederholten zukünftigen Umbaumaßnahmen zuvor zu kommen.

Barrierefrei und selbstständig wohnen

Sie sehen also, dass Sie nicht erst über ein barrierefreies Eigenheim nachdenken sollten, wenn Sie dazu gezwungen sind. Vorsorge hat bisher noch Niemandem geschadet und sie verhindert den Stress, wenn die Situation plötzlich eintritt und bis zum Umbau Wochen oder sogar Monate vergehen. In dieser Zeit wird das tägliche Leben für die beeinträchtigte Person häufig zur Kraftprobe.

Eine schnelle Lösung muss her, welche Sie selbstverständlich mit möglichst geringem Eigenanteil finanzieren möchten. Wenden Sie sich an die erfahrenen Fachleute von B&B Hausbau, die schon eine große Anzahl an Wohnhäusern barrierefrei gebaut haben, denn auch für Ihr Anliegen gibt es eine Lösung.